MPA – die Lehre.


So lange lerne ich.
Die Berufslehre zur Medizinischen Praxisassistentin dauert drei Jahre.

Hier lerne ich.
Die praktische Ausbildung erfolgt schwergewichtig in Ihrem Lehrbetrieb. Daneben besuchen Sie überbetriebliche Kurse für die drei Bereiche Labor, Röntgen und Sprechstundenassistenz. An der Berufsfachschule be-med geniessen Sie den theoretischen Unterricht.

Das alles lerne ich bei be-med.
Insgesamt erhalten Sie über die drei Lehrjahre hinweg 1740 Lektionen in der Berufsfachschule be-med: Umgang mit Patientinnen und Patienten, Diagnostische und therapeutische Prozesse, Betriebliche Prozesse, Medizinische Grundlagen, Hygiene, Arbeitssicherheit, Gesundheitsschutz und Umweltschutz, Französisch, ABU (Sprache, Kommunikation und Gesellschaft), Sport.

siehe Downloads -> Orientierungsblatt

 

So schliesse ich die Lehre ab.
Nach bestandener Prüfung schliessen Sie Ihre Lehre als Medizinische Praxisassistentin mit dem Eidgenössischen Fähigkeitszeugnis EFZ ab.

So viel Lohn verdiene ich.
In den Lohnempfehlungen des FMH finden Sie den Rahmen, in dem sich Ihr Lohn bewegt.
 

Video über die Lehre.
Erfahren Sie in einem Videobeitrag von SF TV mehr über den Alltag während der Lehre.
Video «Das will ich werden: MPA» anschauen